zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Geschäftsjahr 2017/18

Konzern-Gesamtergebnisrechnung

Gesamtergebnisrechnung (PDF, 56,44 KB)
Ergebnis der Betriebstätigkeit
Das Ergebnis der Betriebstätigkeit des Geschäftsjahres 2017/18 in Höhe von 467 (441) Mio. € setzt sich aus dem operativen Ergebnis von 445 (426) Mio. €, dem Ergebnis aus Restrukturierung und Sondereinflüssen in Höhe von 20 (– 20) Mio. € und dem Ergebnis aus at Equity einbezogenen Unternehmen von 2 (35) Mio. € zusammen.
Ergebnis aus Restrukturierung und Sondereinflüssen
Das Ergebnis aus Restrukturierung und Sondereinflüssen von 20 (-20) Mio. € betrifft im Wesentlichen das Segment Zucker und umfasst Erträge aus zu viel erhobenen Produktionsabgaben für die Zuckerwirtschaftsjahre 1999/2000 und 2000/01. Daneben sind Erträge aus Grundstücksveräußerungen sowie aus Versicherungserstattungsansprüchen im Zusammenhang mit dem Brand in der Zuckerfabrik Ochsenfurt im Sommer 2017 enthalten. Dem standen Aufwendungen aus Restrukturierungs- und Reorganisationsmaßnahmen gegenüber.
Ergebnis aus at Equity einbezogenen Unternehmen
Das Ergebnis aus at Equity einbezogenen Unternehmen verminderte sich infolge des geringeren Ergebnisbeitrags im Segment Zucker auf 2 (35) Mio. €.
Finanzergebnis
Das Finanzergebnis belief sich auf – 39 (-34) Mio. € und umfasst ein Zinsergebnis von -31 (-27) Mio. € sowie ein sonstiges Finanzergebnis von -8 (-7) Mio. €.
Steuern vom Einkommen und vom Ertrag
Bei einem Ergebnis vor Ertragsteuern von 428 (407) Mio. € beliefen sich die Steuern vom Einkommen und vom Ertrag auf –110 (– 95) Mio. €. Die Steuerquote lag bei 26 (23) %.
Jahresüberschuss
Vom Jahresüberschuss von 318 (312) Mio. € entfielen 205 (214) Mio. € auf die Aktionäre der Südzucker AG, 13 (13) Mio. € auf das Hybrid-Eigenkapital und 100 (85) Mio. € auf die sonstigen nicht beherrschenden Anteile, die im Wesentlichen die Miteigentümer der AGRANA- sowie der CropEnergies-Gruppe betreffen.
Das Ergebnis je Aktie
Das Ergebnis je Aktie betrug 1,00 (1,05) €. Der Ermittlung liegt der zeitlich gewichtete Durchschnitt von 204,2 (204,2) Mio. ausstehenden Aktien zugrunde.