zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Ausbildungsberufe

Industriemechaniker/in

Sie interessieren sich für Mechanik, haben handwerkliches Geschick und können sich für moderne Technik begeistern? Dann sind Sie bei der Ausbildung zum/zur Industriemechaniker/in genau richtig. Ihre Aufgabe ist es, die Betriebsbereitschaft von Maschinen und Anlagen aufrechtzuerhalten und wiederherzustellen, sodass unsere Produktionsprozesse störungsfrei laufen. Sie lernen, die Anlagen zu warten, in Stand zu setzen und an sich ändernde Bedingungen anzupassen. Wir vermitteln Ihnen das technische Know-how und machen Sie zum Spezialisten auf dem Gebiet der Anlagensicherheit.

Ausbildungsstandorte:

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen und Umformen
  • Arbeiten an Werkzeugmaschinen
  • Aufbauen und Prüfen von pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Aufbauen und Prüfen von elektrischen Baugruppen und Komponenten
  • Anfertigen, Montieren und Demontieren von Maschinen und Geräten
  • Feststellen, Eingrenzen und Beheben von Fehlern und Störungen an Anlagekomponenten

Ausbildungszeiten:

  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Ausbildungsbeginn: jeweils nach den Sommerferien

Voraussetzungen:

  • Hauptschul- oder Realschulabschluss
  • Schwerpunktfächer: Mathematik, Physik und Deutsch
  • Gutes handwerkliches Geschick, hohe Konzentrationsfähigkeit
  • Sicherheitsbewusstsein

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Meister/in
  • Techniker/in

Bewerbung: