zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Karriere

Warum Südzucker

Südzucker schätzt seit jeher die Bedeutung seiner Mitarbeiter sehr hoch. Wir übernehmen eine besondere soziale Verantwortung für alle Menschen, die in unserem Unternehmen arbeiten. Einige unserer zentralen Anliegen:
  • den partnerschaftlichen Dialog mit unseren Mitarbeitern zu pflegen,
  • den Arbeits- und Gesundheitsschutz zu optimieren,
  • ein breites Spektrum von Aus- und Weiterbildungsangeboten zu schaffen,
  • ein solides Netz sozialer Absicherung und finanzieller Leistungen zu erhalten,
  • allen Mitarbeitern optimale Chancen für die berufliche Entwicklung zu eröffnen.
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
Ein Unternehmen kann nur dann langfristig erfolgreich am Markt bestehen, wenn sich die Mitarbeiter mit dem Unternehmen und seinen Zielen identifizieren und umgekehrt erleben, dass auch ihre eigenen Ziele erkannt und anerkannt werden. So entsteht eine Partnerschaft, die allen Beteiligten nutzt: eine echte Win-Win-Situation.
Basis hierfür ist, dass Südzucker in den Mitarbeitern die Grundlage für den Unternehmenserfolg sieht. Diese Wertschätzung spiegelt sich in der Unternehmenspolitik, der Zusammenarbeit mit den Betriebsräten, den Gewerkschaften und den Mitarbeitern selbst wider.
Erfahrungsberichte von unseren (ehemaligen) Mitarbeitern sowie Bewertungen zur Arbeitsatmosphäre bei Südzucker finden Sie auf dem Arbeitgeberbewertungsportal Kununu.
Verantwortung bedeutet auch: Sicherheit zu geben. Wir bemühen uns um maximale Chancengleichheit, z. B. in Hinblick auf die Karriereplanung. Unsere soziale Verantwortung sehen wir auch darin, Ausbildungsplätze zu schaffen und möglichst vielen jungen Menschen über eine fundierte Ausbildung den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern.
Auch unsere karrierefördernden & fairen Trainee-Programme sind elementarer Bestandteil des Talent- und Nachfolgemanagements von Südzucker und auf eine langfristige Zusammenarbeit in einer Experten- oder Managementfunktion ausgerichtet.
Trainees von Südzucker erhalten eine gezielte Förderung ihrer individuellen Fähigkeiten, absolvieren Auslandsaufenthalte, erhalten Einblicke in mehrere Unternehmensbereiche und übernehmen von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben, wobei sie von erfahrenen Führungskräften unterstützt werden.
Südzucker hat sich darüber hinaus der Initiative „Fair Company" angeschlossen und setzt sich damit für einen fairen Umgang mit Bewerbern ein: Wir ersetzen keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, Volontäre, Hospitanten oder Dauer-Aushilfen, sondern bieten Praktika zur beruflichen Orientierung während der Ausbildungsphase mit einer angemessenen Aufwandsentschädigung an.
Auf dem Onlineportal www.meinpraktikum.de bewerten ehemalige Praktikanten von Südzucker die Qualität ihres Praxiseinsatzes und berichten über ihre Tätigkeitsbereiche.
Und weil sich unsere Arbeitswelten ständig verändern und neue Anforderungen entstehen, legen wir großen Wert darauf, das Know-how unserer Belegschaft durch Angebote zur Fort- und Weiterbildung zu fördern. So bereiten wir unsere Mitarbeiter auch darauf vor, im Unternehmen neue Aufgaben oder veränderte Verantwortungsbereiche zu übernehmen.