zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Berichte

Bürokaufmann/-frau


Katrin

Ausbildungsberuf:
Bürokauffrau
Ausbildungsstandort:
Zeitz
Alter:
26 Jahre
Hobbys:
Lesen, ins Kino gehen, Fahrrad fahren

Über mich:

Hallo zusammen,
ich bin Katrin, bin 26 Jahre alt und komme aus der Elsterstadt Zeitz. Demzufolge absolviere ich meine Ausbildung zur Bürokauffrau auch im Werk Zeitz. J Zu meinen Hobbies gehören lesen, ins Kino gehen und Fahrrad fahren. Die Ausbildung hier im Werk macht mir sehr viel Spaß. Doch lest selbst …

Wie war meine Woche? Was habe ich erlebt?

Zurzeit bin ich in der Arbeitsvorbereitung. Die Arbeit hier ist sehr anspruchsvoll, macht aber trotzdem riesen Spaß. Diese Woche habe ich Anträge zur Rechnungserstellung von Wiegeleistungen bearbeitet, die Wareneingänge der Hilfsstoffe gebucht, Rufbereitschaftspläne erstellt und bereits kontierte Bestellanforderungen kontrolliert bzw. nicht kontierte Banfen schon einmal für die Mitarbeiterinnen vorkontiert. Nächste Woche steht uns der erste Abteilungswechsel bevor und darauf freue ich mich sehr. Man bekommt neue Aufgaben und noch mehr Einblicke – und somit auch mehr Verantwortung. Ich bin gespannt.

Erfahrungen, die ich in meiner Ausbildungszeit schon sammeln konnte:

Obwohl das 1. Lehrjahr noch nicht einmal rum ist, kann man doch schon auf einige Ereignisse zurück blicken – von der Kampagnezeit bis zum Geschäftsjahresabschluss. Die Ausbildung begann ja fast gleichzeitig mit der Kampagne und somit landeten auch wir mitten im Geschehen und konnten zuerst einmal begreifen, wie aus der Rübe Zucker wird. Nun wissen wir grob, wo der Hase lang läuft!
Der Geschäftsjahresabschluss hat mich nicht ganz so betroffen, denn in dieser Woche hatte gerade einmal wieder die Berufsschule gerufen. Daher habe ich nur bei den Vorbereitungen helfen können. Und natürlich auch bei den Vorbereitungen zum neuen Geschäftsjahr, wie z.B. das Anlegen der Aufträge des beplanten Meisterbudgets.

Welche Ziele habe ich mir für die Zukunft gesetzt?

Mein Ziel ist es, die Ausbildung bestmöglich abzuschließen und bei der Südzucker AG weiterbeschäftigt zu werden. Aber bis dahin müssen auch erst nochmal 2 lehrreiche Jahre vergehen!

Wie empfinde ich die Kampagnezeit?

Die Kampagnezeit war für mich eine sehr spannende Zeit, da ich ja zu diesem Zeitpunkt auch meine Ausbildung begonnen hatte. Es gab so viel Neues – der süße Duft, der andauernde Betrieb, der Lärm und die Hektik. Trotzdem fanden die Mitarbeiter die Zeit uns in unsere neuen Aufgaben einzuweisen, sodass auch wir unseren Beitrag leisten konnten. Und so war man gleich mittendrin. Da mein Fenster genau den Blick auf den Rübenhof frei gibt, war es auch beeindruckend diese Massen an Rüben und täglich anfahrenden LKWs zu sehen. Mit ein wenig logischem Denken konnte man auch schnell den Zusammenhang zwischen der Produktion und den Arbeiten am Computer nachvollziehen. Ansonsten empfinde ich die Kampagnezeit als sehr angenehm, denn schließlich fällt sie ja auch in die Vorweihnachtszeit und da schnuppert ja sonst auch alles immer recht süß!

Sonstiges:

Ich wünsche allen Azubis eine schöne Ausbildungszeit und gute Abschlüsse!!!! Genießt diese Zeit!
Ich würde mich freuen, hier noch weitere Beiträge lesen zu können. Einige Azubis kennt man ja schon durch Seminare, aber das sind ja noch längst nicht alle …
Liebe Grüße
Katrin