zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Berichte

Praktikum


Katrin, Praktikantin

Alter:
19 Jahre
Abteilung:
Biotechnologie
Hobbys:
Tennis spielen, lesen und fotografieren
Über mich:
Hallo liebe Leser und Leserinnen,
zunächst würde ich mich gerne kurz vorstellen. Ich heiße Katrin und habe im März meine Schullaufbahn mit dem Abitur abgeschlossen. Durch Schülerferienkurse an der TU Kaiserslautern bin ich auf den Studiengang Bio- und Chemieingenieurwissenschaften (BCI) aufmerksam geworden. Um die Zeit zwischen Abitur und Studienbeginn sinnvoll zu nutzen, habe ich mich dazu entschieden, das Grundpraktikum für den Studiengang BCI als Vorpraktikum vor Studienbeginn zu absolvieren.
Warum habe ich mich bei Südzucker beworben?
Auf der Suche nach einem geeigneten Unternehmen, bei dem ich ein entsprechendes Vorpraktikum machen könnte, bin ich auf die Südzucker AG aufmerksam geworden. Meine Bewerbung wurde von der Zentralabteilung Forschung, Entwicklung und Services (ZAFES) angenommen.
Erfahrungen, die ich in meiner Zeit bei Südzucker schon sammeln konnte:
Während meines 6-wöchigen Praktikums durfte ich unterschiedliche Abteilungen kennenlernen und eigenständig Aufgaben erledigen. Gleich zu Anfang habe ich einen Versuch zur enzymatischen Hydrolyse selbstständig durchgeführt und die genommenen Proben für die Analyse im Analytik-Labor vorbereitet. Nachdem die Ergebnisse vorlagen, habe ich eine Auswertung des Versuchs gemacht. Weiterhin konnte ich verschiedene Untersuchungsmethoden der Rohfaseranalytik kennenlernen und diese bei Proben anwenden. Einer Kollegin konnte ich bei der Durchführung von Enzymaktivitätstests helfen. Dabei wurde die enzymatische Aktivität von immobilisierten Enzymen bestimmt. Mir wurde erklärt, wie quantitativ der Proteingehalt einer Probe bestimmt werden kann. In der Abteilung Mikrobiologie wurde ich in das sterile Arbeiten eingewiesen. Unter Anleitung konnte ich eine Membranfiltration durchführen, um Proben auf Bakterien, Hefen und Schimmel zu untersuchen. Zu meiner großen Freude durfte ich noch weitere 10 Wochen praktische Erfahrungen sammeln. In dieser Zeit wurden mir eigenständig zu bearbeitende Projekte übertragen.
Was gefällt mir an meiner Arbeit bei Südzucker am besten?
Von meiner Betreuerin wurde ich gleich zu Beginn in allen Abteilungen bei ZAFES vorgestellt. Hier wurde ich sehr freundlich von allen aufgenommen. Durch die Möglichkeit in unterschiedlichen Abteilungen eingesetzt zu werden, war meine Arbeit sehr abwechslungsreich. Von allen Kollegen habe ich sehr viel gezeigt und erklärt bekommen. So konnte ich einiges an Laborpraxis und Erfahrung sammeln.
Welche Ziele habe ich mir für die Zukunft gesetzt?
Ich hoffe, dass ich den Studienplatz für BCI an der TU Kaiserslautern bekomme und mir ein guter Start ins Studium gelingt. Zudem würde ich mich freuen, wenn ich während meines Studiums weitere Einblicke und Erfahrung sammeln könnte.