zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 11.09.2001

Südzucker schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab

Die Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt hat die Kapitalerhöhung zur Teilfinanzierung des Erwerbs des zweitgrößten französischen Zuckherstellers, Saint Louis Sucre S.A., erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 32 Mio. neue Stammaktien zum Preis von 12,00 Euro ausgegeben. Durch die Neuemission sind Südzucker 381 Mio. Euro zugeflossen. Damit konnte trotz schwierigem Börsenumfeld die Emission vollständig platziert werden.

Mannheim, 11.09.2001

Südzucker schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab

Die Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt hat die Kapitalerhöhung zur Teilfinanzierung des Erwerbs des zweitgrößten französischen Zuckherstellers, Saint Louis Sucre S.A., erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt wurden 32 Mio. neue Stammaktien zum Preis von 12,00 Euro ausgegeben. Durch die Neuemission sind Südzucker 381 Mio. Euro zugeflossen. Damit konnte trotz schwierigem Börsenumfeld die Emission vollständig platziert werden.
Die Südzucker-Vorzugsaktien werden am Freitag, den 14. September 2001, letztmalig notiert. Die von der Hauptversammlung am 23. August 2001 beschlossene Umwandlung in Südzucker-Stammaktien wird am Montag, den 17. September 2001, vor Börsenbeginn erfolgen. Mit diesem Schritt erhöht sich der Free Float der Südzucker-Stammaktien von rd. 20 % auf rd. 34 % des Gesamtkapitals von 175 Mio. Stammaktien. Im Rahmen der neuen Indexregeln der Deutschen Börse AG ab Juli 2002 wird damit das Gewicht von Südzucker im MDAX gestärkt.