zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 30.08.2002

Südzucker hilft Hochwassergeschädigten

Südzucker wird zur Linderung der Not in den Hochwassergebieten direkt eine halbe Million Euro spenden. Da sich die Mitarbeiter auch persönlich an der Hilfsaktion beteiligen wollen, hat Südzucker zusätzlich beschlossen, den von den Mitarbeitern aufgebrachten Spendenbetrag zu verdoppeln. Die zur Südzucker-Gruppe gehörende österreichische Agrana wird für ihre Region 150.000 Euro zur Verfügung stellen.

Mannheim, 30.08.2002

Südzucker hilft Hochwassergeschädigten

Südzucker wird zur Linderung der Not in den Hochwassergebieten direkt eine halbe Million Euro spenden. Da sich die Mitarbeiter auch persönlich an der Hilfsaktion beteiligen wollen, hat Südzucker zusätzlich beschlossen, den von den Mitarbeitern aufgebrachten Spendenbetrag zu verdoppeln. Die zur Südzucker-Gruppe gehörende österreichische Agrana wird für ihre Region 150.000 Euro zur Verfügung stellen.
Südzucker-Mitarbeiter, die in den neuen Bundesländern unmittelbar von der Hochwasserkatastrophe betroffen sind, erhalten eine finanzielle Unterstützung von 3.000 Euro sowie ein zinsloses Darlehen bis zu 5.000 Euro. Die Hilfe läuft in diesen Tagen an. Südzucker-Mitarbeiter, die im Katastropheneinsatz sind, werden - bei Fortzahlung ihrer Bezüge - freigestellt. Diese Regelung gilt für Arbeiten im öffentlichen und persönlichen Bereich.
Mannheim, 30. August 2002