zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 18.08.2006

Südzucker plant starkes internationales Wachstum in der Bioethanolproduktion

Größtes Bioethanolwerk in Europa sieht Erweiterung der Kapazitäten vor - Internationalisierung gestartet - Marktführerschaft in Europa angestrebt

Mannheim, 18.08.2006

Südzucker plant starkes internationales Wachstum in der Bioethanolproduktion

Größtes Bioethanolwerk in Europa sieht Erweiterung der Kapazitäten vor - Internationalisierung gestartet - Marktführerschaft in Europa angestrebt
Die Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt, Mannheim, betreibt über ihre Tochter Südzucker Bioethanol GmbH in Zeitz die größte Anlage zur Produktion von Bioethanol in Europa. Jährlich werden aus 700.000 t Weizen 260.000 m³ Bioethanol hergestellt. Durch die Erweiterung der bestehenden Anlage sowie den Bau einer weiteren Anlage im Annex zur bestehenden Zuckerfabrik können auf Basis von Dicksaft zukünftig bis zu 100.000 m³ Bioethanol zusätzlich erzeugt werden, wodurch die Jahreskapazität am Standort Zeitz auf rd. 360.000 m³ Bioethanol ansteigt.
Mit dieser Erweiterung und der in Umsetzung befindlichen internationalen Expansion strebt die Südzucker Bioethanol GmbH die Marktführerschaft in Europa an. Unter dem Markennamen CropEnergies wird Bioethanol vor allem als Beimischung zu Ottokraftstoffen vertrieben. Die Europäische Union gibt vor, dass die Beimischungsquote von Bioethanol zu Benzin bis 2010 von aktuell 2 % auf 5,75 % erhöht werden soll. Für die Marke CropEnergies ergibt sich dadurch ein Marktpotenzial bis zum Jahr 2010 von mehr als 4 Mrd. Euro. Die europäische Expansion wird - neben der Erweiterung von Zeitz - durch Standorte in Belgien, Frankreich, Österreich und Ungarn untermauert. In Belgien ist Südzucker dabei, eine Bioethanolproduktion auf Basis von Weizen und Zuckerrüben mit einer Jahreskapazität von 300.000 m3 auf-zubauen. Die französische Ryssen-Gruppe, eine 100%ige Tochter der Saint Louis Sucre (SLS) und somit ebenfalls zur Südzucker gehörig, wird ihre bestehende Anlage zur Dehydrierung und Rektifikation von Rohalkohol mit einer Jahreskapazität von derzeit 30.000 auf 100.000 m³ ausbauen.
Als Koppelprodukt entsteht bei der Produktion von Bioethanol ein hochwertiges Eiweißfuttermittel, das unter dem Markennamen ProtiGrain® erfolgreich vorwiegend an die Mischfutterindustrie verkauft wird.
»Die Südzucker AG hat schon 2003 frühzeitig in den dynamischen Wachstumsmarkt der biogenen Kraftstoffe investiert und mit der Inbetriebnahme von Europas größter Anlage in Zeitz die Basis für weiteres profitables Wachstum geschaffen. Die hervorragenden Perspektiven im Bioethanolmarkt, insbesondere in Europa, sind für uns Anlass, vermehrt und intensiv weitere Projekte zu prüfen. Angesichts der rasanten Entwicklung in diesem Markt werden wir alle Chancen prüfen, die unserem Anspruch, Marktführer bei Bioethanol in Europa zu werden, unterstützen. Dies schließt einen möglichen Börsengang der Bioethanolsparte mit ein.« - Dr. Theo Spettmann, Vorstandssprecher der Südzucker.