zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 10.07.2008 Südzucker erfüllt Erwartungen

Südzucker erfüllt Erwartungen

Die Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt hat im ersten Quartal (1. März bis 31. Mai 2008) mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um zehn Prozent auf 1,47 (Vorjahr 1,34) Milliarden Euro und des operativen Ergebnisses um 18 Prozent auf 63 (Vorjahr 54) Millionen Euro die Erwartungen erfüllt.

Mannheim, 10.07.2008

Südzucker erfüllt Erwartungen

Die Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt hat im ersten Quartal (1. März bis 31. Mai 2008) mit einem Anstieg des Konzernumsatzes um zehn Prozent auf 1,47 (Vorjahr 1,34) Milliarden Euro und des operativen Ergebnisses um 18 Prozent auf 63 (Vorjahr 54) Millionen Euro die Erwartungen erfüllt. Für das laufende Geschäftsjahr 2008/09 bestätigt Südzucker die Prognosen mit einem Umsatz zwischen 5,6 und 5,8 (Vorjahr 5,8) Milliarden Euro und einem operativen Ergebnis zwischen 230 und 260 (Vorjahr 233) Millionen Euro.
Der Umsatzzuwachs im ersten Quartal wurde zu etwa gleichen Teilen von den Segmenten Zucker und Spezialitäten getragen, wogegen die Steigerung des operativen Konzernergebnisses ausschließlich aus dem Segment Zucker kommt. Das Segment Spezialitäten ist durch gestiegene Rohstoffpreise insbesondere in der Division Stärke belastet; im Bereich Bioethanol haben diese noch nicht voll auf das Ergebnis durchgeschlagen. Im Segment Frucht konnte trotz leichtem Umsatzrückgang und höheren Rohstoffpreisen das operative Ergebnis gehalten werden.
Das Ergebnis der Betriebstätigkeit erreichte im ersten Quartal 181,2 (Vorjahr 30,2) Millionen Euro. Dieses setzt sich aus dem operativen Ergebnis von 63,2 (Vorjahr 53,6) Millionen Euro und dem auf der Quotenrückgabe an den Umstrukturierungsfonds basierenden Ergebnis aus Restrukturierung und Sondereinflüssen von 118,0 (Vorjahr -23,4) Millionen Euro zusammen. Das Ergebnis je Aktie stieg auf 0,57 (Vorjahr 0,03) Euro.
Die Anzahl der Mitarbeiter ging im Wesentlichen aufgrund der Stilllegung von Zuckerfabriken auf 18.043 (Vorjahr 19.092) zurück.
Der Hauptversammlung am 29. Juli 2008 schlägt Südzucker eine Dividende von 0,40 (Vorjahr 0,55) Euro je Aktie vor.
Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt
Zentralabteilung Öffentlichkeitsarbeit
Rainer Düll
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
Tel.: +49 621 421-205
Fax: +49 621 421-425
rainer.duell@suedzucker.de
Über die Südzucker-Gruppe
Südzucker ist mit den Segmenten Zucker, Spezialitäten und Frucht eines der führenden Unternehmen der Ernährungsindustrie. Im traditionellen Zuckerbereich ist die Gruppe weltweit die Nummer eins mit Zuckerfabriken und Raffinerien von Frankreich im Westen über Belgien, Deutschland, Österreich bis hin zu den Ländern Polen, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Ungarn und Moldawien im Osten. Das Segment Spezialitäten mit den Bereichen Functional Food (Beneo Group), Stärke, Tiefkühl-/Kühlprodukte (Freiberger), Bioethanol und Portionsartikel ist auf dynamischen Wachstumsmärkten tätig. Mit dem Segment Frucht ist die Unternehmensgruppe weltweit tätig, im Bereich Fruchtzubereitungen Weltmarktführer und bei Fruchtsaftkonzentraten in Europa in führender Position.
Mit 18.600 Mitarbeitern erzielte der Konzern 2007/08 einen Umsatz von 5,8 Milliarden Euro.