zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 20.07.2010

Südzucker erhöht Dividende

In der Hauptversammlung der Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt am 20. Juli 2010 haben die Aktionäre dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zugestimmt, die Dividende auf 0,45 (Vorjahr 0,40) Euro je Aktie zu erhöhen.

Mannheim, 20.07.2010

Südzucker erhöht Dividende

In der Hauptversammlung der Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt am 20. Juli 2010 haben die Aktionäre dem Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand zugestimmt, die Dividende auf 0,45 (Vorjahr 0,40) Euro je Aktie zu erhöhen. Die Ausschüttungssumme erhöht sich damit auf 85,2 (Vorjahr: 75,7) Millionen Euro. Diese Dividendenerhöhung spiegelt die Ergebniserholung und die Beendigung der Umstrukturierungsphase im europäischen Zuckermarkt wider.
Der Vorstand bestätigt in dem Ausblick für das Geschäftsjahr 2010/11 die bisherigen Prognosen. Es wird mit einem auf Vorjahr liegenden Konzernumsatzes von 5,7 Milliarden Euro gerechnet. Dabei wird von einem nochmals rückläufigen Umsatz im Segment Zucker, steigenden Umsätzen in den Segmenten Spezialitäten und CropEnergies sowie einem leicht steigenden Umsatz im Segment Frucht ausgegangen. Das operative Konzernergebnis wird bei rund 450 (Vorjahr: 403) Millionen Euro gesehen. Die Erholung des operativen Ergebnisses im Segment Zucker wird sich im ersten kompletten Geschäftsjahr nach Abschluss der Umstrukturierungsphase im EU-Zuckermarkt fortsetzen. In den Segmenten CropEnergies und Frucht wird ebenfalls eine Steigerung des operativen Ergebnisses erwartet. Für das Segment Spezialitäten wird nicht damit gerechnet, das hohe Vorjahresniveau erreichen zu können.