zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 18.06.2015

Südzucker tritt Nachhaltigkeitsplattform SAI bei

Die Südzucker AG, Mannheim, trat im Juni 2015 auf der EXPO in Mailand der Nachhaltigkeitsplattform Sustainable Agriculture Initiative (SAI) bei. Mit der Zugehörigkeit zur SAI Plattform ...

Südzucker tritt Nachhaltigkeitsplattform SAI bei

Mannheim, 18. Juni 2015

Die Südzucker AG, Mannheim, trat im Juni 2015 auf der EXPO in Mailand der Nachhaltigkeitsplattform Sustainable Agriculture Initiative (SAI) bei. Mit der Zugehörigkeit zur SAI Plattform dokumentieren Lebensmittelhersteller und deren Rohstofflieferanten die Einhaltung von umfassenden Nachhaltigkeitskriterien.
Der Parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft betonte in seiner Begrüßung, dass das Nachhaltigkeitskonzept im Rübenanbau und in der europäischen Zuckerindustrie bereits weit fortgeschritten sei und als Vorbild dienen könne.
Südzucker hat in den vergangenen 25 Jahren bedeutende Fortschritte in Sachen Nachhaltigkeit erreicht: „Während die Erträge um über 60% gesteigert wurden, ist der Einsatz von Stickstoffdüngern um ein Drittel und der von Pestiziden sogar um drei Viertel zurückgefahren worden“, so Dr. Thomas Kirchberg, Vorstand für Agrar und Produktion der Südzucker AG. „Dass Südzucker den Schritt zur SAI nehmen konnte, ist aber im Wesentlichen der Partnerschaft mit den Landwirten zu verdanken, ohne deren klares Bekenntnis zum nachhaltigen Anbau dieser Beitritt nicht möglich gewesen wäre“, so Kirchberg weiter.
Ulrike Sapiro, Präsidentin der SAI Platform, begrüßte das klare Bekenntnis von Südzucker: „Der Beitritt von Südzucker freut uns außerordentlich. Dass sich der weltgrößte Zuckerhersteller zu der Plattform bekennt, zeigt deren Akzeptanz und bestätigt das Konzept der SAI, um nachhaltige Praktiken in der Landwirtschaft zu verankern.“
„An der weiter konsequent nachhaltigen Unternehmensausrichtung geht kein Weg vorbei“, erläuterte Dr. Wolfgang Heer, Vorstandsvorsitzender der Südzucker AG: „Unsere Kunden aus der Lebensmittelindustrie und deren Endkunden legen großen Wert auf dokumentierbare Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Daran müssen wir uns messen lassen.“
Südzucker AG
Wirtschaftspresse
Dr. Dominik Risser
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
Tel.: +49 621 421-205
Fax: +49 621 421-425
public.relations@suedzucker.de

Download

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.