zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 8. September 2016

Südzucker erhöht Anteil an ED&F Man

Die Südzucker AG, Mannheim, hat am 8. September 2016 ihre Beteiligung am Handelshaus ED&F Man, London, von 25 Prozent minus einer Aktie auf 35 Prozent minus einer Aktie erhöht. Der Kaufpreis für diese Transaktion beträgt...

Mannheim, 8. September 2016

Südzucker erhöht Anteil an ED&F Man

Die Südzucker AG, Mannheim, hat am 8. September 2016 ihre Beteiligung am Handelshaus ED&F Man, London, von 25 Prozent minus einer Aktie auf 35 Prozent minus einer Aktie erhöht. Der Kaufpreis für diese Transaktion beträgt 91,8 Millionen US-Dollar. Die Erhöhung unterliegt keiner wettbewerbsbehördlichen Genehmigung. Den bisherigen Anteil von 25 Prozent minus einer Aktie an ED&F Man hat Südzucker im Mai 2012 erworben.
Mit der Erhöhung der Beteiligung unterstreicht Südzucker ihre Internationalisierungsstrategie, auf dem globalen Markt weiter zu wachsen. Gemeinsam mit ED&F Man teilt Südzucker die gleichen Vorstellungen von Nachhaltigkeit, Qualität und Innovation, so dass diese Partnerschaft nicht nur für beide Unternehmen von Vorteil ist, sondern auch für Kunden und Lieferanten.
Über ED&F Man
ED&F Man Holdings Limited ist spezialisiert auf den Handel mit den Agrarrohstoffen Zucker, Kaffee, Melasse, Getreide, Futtermittel und Fischöl. Darüber hinaus bietet ED&F Man durch das Handelsgeschäft Zugang zu Rohstoff- und Finanzmärkten.
Als Gründungsmitglied von Bunsucro, besser bekannt als Better Sugarcane Initiative, hat das Unternehmen messbare Umwelt- und Sozialstandards in der Rohrzuckerproduktion gesetzt. Es bezieht Roh- und Weißzucker aus über 40 Ländern und handelt mit über 10 Millionen Tonnen Zucker im Jahr.
ED&F Man wurde 1783 gegründet, hat seinen Sitz in London und beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter in über 60 Ländern.
Über die Südzucker-Gruppe
Südzucker ist mit den Segmenten Zucker, Spezialitäten, CropEnergies und Frucht eines der füh-renden Unternehmen der Ernährungsindustrie. Im traditionellen Zuckerbereich ist die Gruppe weltweit die Nummer eins mit 29 Zuckerfabriken und zwei Raffinerien von Frankreich im Westen über Belgien, Deutschland, Österreich bis hin zu den Ländern Polen, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Ungarn, Bosnien und Moldau im Osten. Das Segment Spezialitäten mit den Bereichen funktionelle Inhaltsstoffe für Lebensmittel und Tiernahrung (BENEO), Tiefkühl-/Kühlprodukte (Freiberger), Portionsartikel (PortionPack Europe) und Stärke ist auf dynamischen Wachstumsmärkten tätig. Das Segment CropEnergies umfasst die Bioethanolaktivitäten in Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Mit dem Segment Frucht ist die Unternehmensgruppe weltweit tätig, im Bereich Fruchtzubereitungen Weltmarktführer und bei Fruchtsaftkonzentraten in Europa in führender Position.
Mit rund 16.500 Mitarbeitern erzielte der Konzern 2015/16 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro.
Südzucker AG
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
Wirtschaftspresse
Dr. Dominik Risser
Tel.: +49 621 421-205
Fax: +49 621 421-425
public.relations@suedzucker.de
Investor Relations
Nikolai Baltruschat
Tel.: +49 621 421-240
Fax: +49 621 421-449
Investor.relations@suedzucker.de

Download

8. September 2016
Südzucker erhöht Anteil an ED&F Man (PDF, 63,85 KB)
TOP-TEASER

Mannheim, 8. September 2016

Südzucker erhöht Anteil an ED&F Man

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.