zum Inhalt springen

zur Navigation springen

ZurückÜbersicht

Mannheim, 29. Juni 2016

Ad-hoc-Mitteilung gemäß § 15 WpHG
Südzucker-Tochtergesellschaft AGRANA plant eine strategische Partnerschaft mit den Eigentümern des serbischen Unternehmens Sunoko im Wege einer Mehrheitsbeteiligung

Die österreichische AGRANA Beteiligungs-AG, an der die Südzucker AG mit rund 50 Prozent beteiligt ist, beabsichtigt eine strategische Partnerschaft mit den Eigentümern des serbischen Unternehmens
Sunoko d.o.o. Hierzu wurde...

Mannheim, 29. Juni 2016
Ad-hoc-Mitteilung gemäß § 15 WpHG

Südzucker-Tochtergesellschaft AGRANA plant eine strategische Partnerschaft mit den Eigentümern des serbischen Unternehmens Sunoko im Wege einer Mehrheitsbeteiligung

Die österreichische AGRANA Beteiligungs-AG, an der die Südzucker AG mit rund 50 Prozent beteiligt ist, beabsichtigt eine strategische Partnerschaft mit den Eigentümern des serbischen Unternehmens Sunoko d.o.o. Hierzu wurde ein Term Sheet unterzeichnet mit dem Ziel einer Einigung über eine Mehrheitsbeteiligung. Der nächste Schritt sind Due Diligence-Prüfungen. Der Abschluss des Vertrags steht sowohl unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats der AGRANA Beteiligungs-AG als auch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats der Südzucker AG. Diese Partnerschaft unterliegt anschließend der wettbewerbsbehördlichen Genehmigung.
Über Sunoko
Die Sunoko d.o.o. ist zu 100 Prozent im Besitz der Agri Europe Cyprus. Mit den drei Standorten in Kovačica, Vrbas und Pećinci in der Provinz Vojvodina ist Sunoko der größte Rübenabnehmer Serbiens und auf dem Balkan. Das Zuckerunternehmen verarbeitet jährlich etwa zwei Millionen Tonnen Zuckerrüben, die auf mehr als 40.000 Hektar angebaut werden, zu rund 300.000 Tonnen Zucker. Serbien hat im Ausmaß von 180.000 Tonnen Zucker zollfreien Zugang zum EU-Markt.
Über die Südzucker-Gruppe
Südzucker ist mit den Segmenten Zucker, Spezialitäten, CropEnergies und Frucht eines der füh-renden Unternehmen der Ernährungsindustrie. Im traditionellen Zuckerbereich ist die Gruppe weltweit die Nummer eins mit 29 Zuckerfabriken und zwei Raffinerien von Frankreich im Westen über Belgien, Deutschland, Österreich bis hin zu den Ländern Polen, Tschechien, Slowakei, Rumänien, Ungarn, Bosnien und Moldau im Osten. Das Segment Spezialitäten mit den Bereichen funktionelle Inhaltsstoffe für Lebensmittel und Tiernahrung (BENEO), Tiefkühl-/Kühlprodukte (Freiberger), Portionsartikel (PortionPack Europe) und Stärke ist auf dynamischen Wachstumsmärkten tätig. Das Segment CropEnergies umfasst die Bioethanolaktivitäten in Deutschland, Belgien, Frankreich und Großbritannien. Mit dem Segment Frucht ist die Unternehmensgruppe weltweit tätig, im Bereich Fruchtzubereitungen Weltmarktführer und bei Fruchtsaftkonzentraten in Europa in führender Position.
Mit rund 16.500 Mitarbeitern erzielte der Konzern 2015/16 einen Umsatz von 6,4 Milliarden Euro.
Südzucker AG
Maximilianstraße 10
68165 Mannheim
Wirtschaftspresse
Dr. Dominik Risser
Tel.: +49 621 421-205
Fax: +49 621 421-425
public.relations@suedzucker.de
Investor Relations
Nikolai Baltruschat
Tel.: +49 621 421-240
Fax: +49 621 421-449
Investor.relations@suedzucker.de
ADHOC-DOWNLOAD
29. Juni 2016
Südzucker-Tochtergesellschaft AGRANA plant eine strategische
Partnerschaft mit den Eigentümern des serbischen Unternehmens
Sunoko im Wege einer Mehrheitsbeteiligung
Download (PDF, 63,52 KB)
TOP-TEASER

Mannheim, 29. Juni 2016

Südzucker-Tochtergesellschaft AGRANA plant eine strategische Partnerschaft mit den Eigentümern des serbischen Unternehmens Sunoko im Wege einer Mehrheitsbeteiligung

Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.