zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Zuckerfabriken in Deutschland

Werk Offstein

2009
125 Jahre Offstein
1884-2009
Download (PDF, 1,23 MB)

Im Überblick: das Werk Offstein in Zahlen
  • In Betrieb seit: 1884/85
  • Tägliche Rübenverarbeitungskapazität in der Kampagne: ca. 16.000 Tonnen
  • Jährliche Rübenverarbeitungsmenge: zw. 1,4 und 1,5 Millionen Tonnen
  • Jährlich erzeugter Zucker: zw. 200.000 und 250.000 Tonnen
  • Rohstofflieferant: rund 2.100 Landwirte
  • Mitarbeiter: ca. 300
Werk und Leistung
Das 1883 gegründete Werk Offstein ist eines der traditionsreichsten Werke der Gesellschaft. In der Kampagne werden pro Tag durchschnittlich 16.000 Tonnen Rüben angeliefert und zu Dicksaft und Zucker verarbeitet. Offstein nimmt damit einen der vorderen Plätze unter den Südzucker-Werken ein.
Während der Rübenkampagne von September bis Dezember/Januar arbeitet die Fabrik ohne Unterbrechung im 24-Stunden-Betrieb. Ein Teil des täglich erzeugten Dicksaftes wird zwischengelagert und in einer separaten Dicksaftkampagne in den Monaten Mai und Juni des Folgejahres zu Weißzucker verarbeitet. Insgesamt verfügt das Werk in den Silos über eine Lagerkapazität von 95.000 Tonnen Zucker und 104.000 Tonnen Weißwert in Dicksaft. Das ganze Jahr über verarbeiten die weiterverarbeitenden Betriebe in Offstein einen Teil des Zuckers zu Flüssigzucker, Fruktose, Karamellsirupen und Isomalt.
Mitarbeiter
In der Zuckerfabrik des Werkes Offstein arbeiten ca. 300 Personen. Die meisten Mitarbeiter sind qualifizierte Fachkräfte, die neben der Technik der Zuckergewinnung und Weiterverarbeitung auch Reparatur und Wartung der komplizierten technischen Anlagen beherrschen. Seit vielen Jahren werden erfolgreich Nachwuchskräfte in den Berufen Industriemechaniker, Energieanlagenelektroniker und Industriekaufmann/-frau ausgebildet. Ca. 10 % der Gesamtbelegschaft sind Auszubildende.
Weiterhin befindet sich am Standort Offstein die zentrale Forschungsabteilung (ZAFES) der Südzucker AG mit etwa 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die BENEO GmbH und die BENEO-Palatinit GmbH, beides Gesellschaften der Südzucker AG, beschäftigen rund 130 Personen und stellen aus reinem Rübenzucker funktionelle Kohlenhydrate wie Isomalt, Palatinose™ und galenIQ™ für die Nahrungs-, Getränke- und pharmazeutische Industrie her.
Partner Landwirt
Die Südzucker-Gruppe stützt sich auf die enge Verbidndung zur Landwirtschaft. Rund 2.100 Landwirte bauen Zuckerrüben für das Werk Offstein an. Einzugsgebiete sind Hessisches Ried, Odenwald, Pfalz, Rheinhessen, Taunus und Wetterau.
Anbau und Bezahlung der Rüben sind vertraglich geregelt. Unter anderem in den Bereichen Rübenanbau und Rübenlogistik arbeiten Südzucker und die Landwirte partnerschaftlich zusammen, um so die Versorgung der Fabriken mit dem Rohstoff Rübe in bestmöglicher Qualität und zur richtigen Zeit zu sichern.
Zuckersorten aus Offstein
Der Weiterverarbeitung von Zucker kommt an diesem Standort eine besondere Bedeutung zu: Ein Großteil des erzeugten Zuckers wird als Rohstoff in weiterverarbeitenden Betrieben am Standort zur Produktion von Flüssigzucker, Fruktose, Karamellsirupen sowie dem Zuckeraustauschstoff
Isomalt und der Zuckerart Palatinose™ eingesetzt.
Bei der Zuckergewinnung entstehen in Offstein außerdem die wertvollen Nebenprodukte Futtermittel, Melasse und Carbokalk.
address = Wormser Straße 11, 67283 Obrigheim
Südzucker AG Werk Offstein
Wormser Straße 11
67283 Obrigheim/Pfalz

Werk Offstein

Wormser Straße 11
67283 Obrigheim/Pfalz
Postfach 11 27
67261 Grünstadt
Telefon 0 63 59/8 03-0
Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.