zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Zuckerfabriken in Deutschland

Werk Zeitz

2008
150 Jahre Zeitz
1858-2008
Download (PDF, 874,74 KB)

Im Überblick: das Werk Zeitz in Zahlen


ZuckerfabrikWeizenstärkeanlage
In Betrieb seit:1858, Neubau 1993Neubau 2016
Tägl. Verarbeitung:ca. 12.500 t Rüben850 t Weizen
Jährl. Erzeugung:220.000 bis 270.000 t Zucker150.000 t Glukosesirup
Rohstofflieferant:ca. 800 Landwirteca. 20 Lieferanten
Anzahl Mitarbeiter:ca. 200ca. 100
Verarbeitungsdauerca. 120 Tageganzjährig
An diesem traditionsreichen Verbundstandort mit einer über 150-jährigen Industriegeschichte sind nach 1993 mit der Zuckerfabrik, der Bioethanolanlage, der CO2-Verflüssigungsanlage und der Weizenstärkeanlage insgesamt vier Industrieeinheiten entstanden.
Werk und Leistung
In Zeitz gewinnt man Zucker aus Rüben seit über 150 Jahren. Damit zählt die Stadt zu den traditionsreichsten Plätzen der deutschen Zuckerindustrie. Das 1993 an Stelle des seit 1858 bestehenden Betriebes neu errichtete Werk Zeitz ist einer der großen Zuckerfabrikneubauten, die nach der Wiedervereinigung in den neuen Bundesländern erstellt wurden.
Während der Rübenkampagne von September bis Januar arbeitet die Fabrik ohne Unterbrechung im 24-Stunden-Betrieb. Pro Tag werden circa 12.500 Tonnen Rüben angeliefert und zu Zucker und Dicksaft verarbeitet. Ein Großteil des entstehenden Zwischenprodukts Dicksaft wird zwischengelagert und zusammen mit Sirup aus dem Schwesterwerk Brottewitz in einer Dicksaftkampagne im Frühjahr/Sommer des darauffolgenden Jahres zu Zucker verarbeitet. Dadurch wird ein großer Teil der Anlagenkapazität fast ganzjährig genutzt. Mit seiner Produktion kann das Werk den durchschnittlichen Jahresbedarf von über 5 Millionen Verbrauchern decken.
Mitarbeiter
Die meisten Mitarbeiter sind qualifizierte Fachkräfte, die neben der Technik der Zuckergewinnung auch Reparatur und Wartung der komplizierten technischen Anlagen beherrschen.
Partner Landwirt
Die Südzucker-Gruppe stützt sich auf die enge Verbindung zur Landwirtschaft. Rund 800 Landwirte bauen Zuckerrüben für das Werk Zeitz an. Das Rübeneinzugsgebiet umfasst das Bundesland Thüringen, den südlichen Teil von Sachsen-Anhalt sowie Westsachsen.
Anbau und Bezahlung der Rüben sind vertraglich geregelt. Unter anderem in den Bereichen Rübenanbau und Rübenlogistik arbeiten Südzucker und die Landwirte partnerschaftlich zusammen, um so die Versorgung der Fabriken mit dem Rohstoff Rübe in bestmöglicher Qualität und zur richtigen Zeit zu sichern.
Traditionsmarke Zeitzer Zucker
Regionalität wird in Zeitz großgeschrieben: Zeitzer Zucker ist seit Jahrzehnten ein Begriff für beste Markenqualität aus Sachsen-Anhalt, zum Beispiel der Zeitzer Zucker im 1-Kilogramm-Paket. Der in Zeitz produzierte Zucker für die weiterverarbeitende Industrie wird lose in Silofahrzeugen, in 25- und 50-Kilogramm-Säcken sowie in Big Bags ausgeliefert.
Bei der Zuckergewinnung entstehen in Zeitz außerdem die wertvollen Nebenprodukte Futtermittel, Melasse und Carbokalk.
address = Albrechtstraße 54, 06712 Zeitz
Südzucker AG Werk Zeitz
Albrechtstraße 54
06712 Zeitz

Werk Zeitz

Albrechtstraße 54
06712 Zeitz
Postfach 14 22
06694 Zeitz
Telefon 0 34 41/8 99-301
Zum Betrachten von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie bei Adobe kostenlos herunterladen können.