zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Skin: responsive-no-margin_Screen

Zucker

Zucker und Ernährung

Denn das süße Naturprodukt besteht zu 80 Prozent aus Zucker, zu 17 Prozent aus Wasser und nur zu 3 Prozent aus Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen, Proteinen und Aminosäuren. Der Anteil dieser wertvollen Spurenelemente ist demnach so gering, dass er ernährungstechnisch nicht ins Gewicht fällt. Ein Löffel Honig ist so gesehen nicht wirklich gesünder als ein Löffel Zucker. Es ist also lediglich Geschmackssache, ob man seinen Tee mit Honig oder mit Zucker süßt.
TIPP:
Honigliebhaber sollten auf ihre Zähne aufpassen. Denn durch seine klebrige Beschaffenheit bleibt er an ihnen länger kleben. Das erhöht die Kariesgefahr.