zum Inhalt springen

zur Navigation springen

Zuckergewinnung

Wasser/Abwasser

Was passiert mit dem Rübenwaschwasser?
Es wird voll gereinigt (meistens zweistufig biologisch) und unter Einhaltung der vorgeschriebenen Grenzwerte eingeleitet.

Wird der Wasserbedarf durch eigene Brunnen oder durch das Wasserwerk gedeckt und wird das Wasser wieder verwendet?
Außer für die Turbinenkühlung im Kraftwerk wird im gesamten Zuckerherstellungsprozess ausschließlich das Wasser verwendet, das die Zuckerrübe selbst in die Fabrik mitbringt: Die Rübe besteht aus 75 % Wasser. Das Wasser wird in der Fabrik gereinigt und im Kreislauf geführt.

Wird bei der Reinigung der Rüben und bei der Entsorgung des Schmutzwassers Chemie eingesetzt?
Dem Wasser, das zum Transport und zur Reinigung der Rüben zum Einsatz kommt, wird Kalkmilch zugesetzt, um z. B. Geruchsemissionen, zu vermeiden.