Schalen mit Zucker und Würfelzucker.

Segment Zucker

Überblick Produktionsstandorte 28 Zuckerfabriken, 2 Raffinerien
Rohstoffe Zuckerrübe, Rohrrohzucker
Produkte Zucker, Zuckerspezialitäten, Futtermittel
Kunden Lebensmittelindustrie, Handel, Landwirtschaft

Segment Zucker

Im Segment Zucker werden Zucker und Zuckerspezialitäten sowie Futtermittel produziert und vermarktet.

  • Die Division Geschäftsbereich Zucker umfasst die vier Produktionsgesellschaften Südzucker AG, Raffinerie Tirlemontoise, Saint Louis Sucre und Südzucker Polska sowie Vertriebsgesellschaften in Griechenland, Großbritannien, Israel, Italien und Spanien.
  • Die Division AGRANA Zucker fasst die Zuckerproduktion in Österreich, Rumänien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn zusammen. 
  • Division Zuckerproduktion in Moldau.
  • Die Division Landwirtschaft umfasst den Geschäftsbereich Landwirtschaft der Südzucker AG, die Loberaue Agrar GmbH sowie die Terra Sömmerda GmbH.
  • Beteiligungen bestehen am britischen Handelshaus ED&F Man Holdings Limited, der AGRANA-Studen-Gruppe; mit der italienischen Maxi S.r.l. besteht ein Vertriebs-Joint-Venture.

Südzucker AG Deutschland
Die Südzucker AG betreibt 9 Zuckerfabriken in Deutschland, die eine Verarbeitungskapazität von über 100.000 t Rüben pro Tag haben und ein breites Zuckersortiment für den Haushalt und die weiterverarbeitende Industrie herstellen. 

Südzucker Polska
Südzucker Polska produziert Zucker in 4 Fabriken in Cerekiew, Ropczyce, Strzelin und Świdnica. Die Marke Cukier Królewski ist seit 20 Jahren auf dem polnischen Markt bekannt.

Südzucker Moldova
Seit Mitte der 1990er Jahre ist die Südzucker Gruppe in Moldau präsent und betreibt dort 2 Zuckerfabriken.

Raffinerie Tirlemontoise
Die Raffinerie Tirlemontoise gehört seit 1989 zur Südzucker-Gruppe und ist Marktführer in Belgien. Sie betreibt 2 Zuckerfabriken. 

Saint Louis Sucre
Saint Louis Sucre in Frankreich gehört seit 2001 zur Südzucker-Gruppe und betreibt 4 Zuckerfabriken sowie 3 Abpackanlagen.

AGRANA Zucker
Die AGRANA Zucker GmbH führt das österreichische Zuckergeschäft und fungiert als Dachgesellschaft für die Tochtergesellschaften in Bosnien, Bulgarien, Rumänien, der Slowakei, Tschechien und Ungarn mit insgesamt 7 Zuckerfabriken und 2 Raffinerien.

ED&F MAN
An dem 1783 gegründeten britischen Handelshaus ist Südzucker mit 35 % minus einer Aktie beteiligt. Die Tätigkeitsfelder von ED&F Man umfassen den Zuckerhandel sowie Beteiligungen an Produktions- und Raffineriekapazitäten, die Vermarktung von Kaffee, Melasse und Hülsenfrüchten, Frachtschifffahrt sowie Finanzdienstleistungen.

 


Landwirtschaft und Rübenanbau

Südzucker ist mit der Landwirtschaft und damit der Natur stark verbunden. Kern des Geschäftsmodells ist die Verarbeitung von Agrarrohstoffen zu hochwertigen Produkten. Um die wirtschaftlichen Grundlagen zu erhalten, ist es essenziell, die Verfügbarkeit der Rohstoffe dauerhaft zu sichern. Dies unterstützt der Geschäftsbereich Landwirtschaft mit eigenen landwirtschaftlichen Betrieben und der Weiterentwicklung moderner Anbaumethoden.

Die Bodengesundheitsdienst GmbH in Ochsenfurt und das Justus-Liebig-Labor in Rain am Lech erstellen wesentliche Untersuchungen und Empfehlungen für die Landwirtschaft . Das Hauptgeschäftsfeld ist die Untersuchung von Böden auf Nährstoffe nach der EUF-Methode und die Erstellung von Düngeempfehlungen zu allen üblichen Feldfrüchten, Reben, Grünland, Haus- und Obstgärten sowie vielen Sonderkulturen.

Bauer hält Zuckerrübe.

Tractor and sugar beet pile.

EU-Zuckerpolitik und Rahmenbedingungen auf dem Zuckermarkt

Seit dem Wegfall der Zuckerquotenregelung und der Rübenmindestpreise im Oktober 2017 hat die EU einen der weltweit am wenigsten regulierten Zuckermärkte. Im Gegensatz zu anderen großen Erzeugerländern wird die Ausfuhr von Zucker nicht subventioniert. Damit steht die EU in keinem fairen Wettbewerb auf dem Weltzuckermarkt und auch innerhalb der EU gibt es deutliche Wettbewerbsverzerrungen - etwa gekoppelte Prämien oder Ausnahmeregelungen bei Verboten von Pflanzenschutzmitteln.

Weiterführende Informationen zu diesen Themen sowie zum Zuckermarkt in Deutschland bietet die gemeinsame Website der Wirtschaftlichen Vereinigung Zucker (WVZ) und des Vereins der Zuckerindustrie (VdZ).

Global und lokal. In über 30 Ländern zu Hause.

Unsere Standorte